bearenhunger

corporisfabrica:

Gottfried von Berlichingen: Götz of the Iron Hand(1480 – 1562)

A German imperial knight and mercenary, von Berlichingen lost his right hand in battle when enemy cannon fire drove his sword against him. Reluctant to accept this limitation, he had a mechanical prosthesis made to replace the crucial appendage.

Using an ingenious system of racheted digits (mechanisms pictured), the famous iron hand for which he was known was able to handle shields, reins and pens with relative grace; von Berlichingen continued in an illustrious military career which has inspired plays and lent his name to warships after the end of his long life.

So hätten wir denn beisammen die Früchte des „Fortschritts“! Wie ein fressendes Feuer fegte er über die Erde hin, und wo er die Stätte einmal gründlich kahl gebrannt, da gedeiht nichts mehr, solange es noch Menschen gibt! Vertilgte Tier- und Pflanzenarten erneuern sich nicht, die heimliche Herzenswärme der Menschheit ist ausgetrunken, verschüttet der innere Born, der Liederblüten und heilige Feste nährte, und es blieb ein mürrischkalter Arbeitstag, mit dem falschen Flitter lärmender „Vergnügungen“ angetan. Kein Zweifel, wir stehen im Zeitalter des Untergangs der Seele.
Ludwig Klages, Mensch und Erde, S. 28